Wir suchen Pflegestellen und hilfreiche Helfer

Wir bekommen diese Woche ein paar hilfebedürftige, freundliche, junge, sanierte, geimpfte Straßenkatzen aus dem Ausland (Griechenland) und suchen hier in Berlin private Pflegestellen, von wo aus wir sie vermitteln können. Falls Sie uns unterstützen möchten, rufen Sie bitte Ingrid an (030 – 66 44 615) oder Renate (030 – 323 98 16).

Und:

Aus dem Tierschutzforum verabschieden wir uns, weil wir uns nicht vorstellen können, dass wir in Unterordnung unter das TB und die Behörde nach deren Vorstellungen Tierschutz machen können oder wollen. Die Erstellung von bedarfsgerechten Tierschutzstrukturen ist weder geplant noch in Aussicht gestellt. Warum also sollten wir  unsere Zeit damit verschwenden,  ohne jede Unterstützung durch das Land zu erhalten und ohne jede Aussicht auf strukturelle Verbesserungen die den Bürger falsch informierende  „Imagepflege“ vom Land zu unterstützen? Schade.

Wir haben jetzt verstanden, dass ein beim Land angestellter Tierschutz-Beauftragter unter Loyalitätsdruck steht und  logischerweise die Landesinteressen vertritt und nicht die Tierschutzinteressen.

Allerdings bedient das Land – schon mangels schlechter Informiertheit –  eben nicht das, was wir für bedarfsgerechte Tierschutzstrukturen für Berlin halten.

This entry was posted in Neuigkeiten. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.