Wer möchte eine eigensinnige Katze?

Liebe Leser,

wir suchen geeignete neue Halter für die eigenwilligen und sehr besonderen älteren jetzt noch dort vorhandenen paar Katzen in unserer Charlottenburger Pflegestation für Senioren und Schwierige. Zwei davon sind zwar eigensinnig aber trotzdem durchaus lieb und auch relativ pflegeleicht weil gesund. Wer eine Katze aufnimmt, sollte eigentlich sowieso bereit sein zu lernen, im Gespräch mit der Katze zu erfragen, was die Katze gerade möchte und braucht. Und ihr das dann auch zu geben. Nicht immer einfach – wie in jeder Beziehung.

Und hier sind ein paar Fotos und Beschreibungen von den Liebchen, für die wir ein geeignetes neues Zuhause suchen:

  1. Pit, ca 6 Jahre alt, an der Grenze zum Diabetiker, braucht aber (noch?) kein Insulin sondern gutes Diabetikerfutter.

640-Saskia-Pit-1601-DSC06354

640-Pit-Wiese-nah-1510

2. Maja: ca 8 Jahre alt: munter, schnell, sehr eigensinnig und ganz lieb!

640-2014-Rena+Maja-Hof

640-April-2010-Maja-gähnt-045

3. Rossini: mindestens 15 – 16 Jahre alt (2002 erwachsen zugelaufen),  sehr gut in Form, Freigänger, wird nervös wenn man ihn einsperrt: aber soooo verschmust!

640-Rossi-Hose-DSC06089

5. Zappa: 17 Jahre alt und schon ziemlich klapprig. Er hat Irisdystrophie, kann aber sehr gut sehen, hat KEIN Glaukom und auch keinen Bluthochdruck. Hat aber Arthrose und möglicherweise Folgeschäden von Sturz (Bruch?)  Er ist zäh wie nur was, dass wir uns nur wundern können. Zappa mag Menschen und ist so verquatscht und sooo verschmust! Man muss eben nur verstehen, was er gerade quatscht. Ein Vielquatscher mit Siambeteiligung. Typisch eben.

640-2015-04-C+Z

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.