Spendenaufruf für Zahnsanierung…

20. 3. 2012: Alle drei Kater haben jetzt die Zahnsanierung gut überstanden, Peterchen (rechts) erst gestern, er ist noch etwas ramponiert und hat wohl Schmerzen…

Rossi und Zappa waren vor 2 Wochen dran, denen geht es jetzt wieder richtig gut. Rossini räkelt sich endlich wieder als einen Meter langer Kater auf der Couch…

Der Zahnarzt war in der Preisgestaltung auch einigermaßen nett zu uns… (1200.- € für alle drei Kater)

Die beeindruckenden Bilder von den Mäulern der Kater, die der Zahnarzt auf SEINEM Smartfon gemacht hat, sind leider noch nicht angekommen – aber wir arbeiten daran…

9. 3. 2012: Die Zahnsanierungen von Rossi (Mitte) und Zappa (links) haben schon stattgefunden; den beiden Katern geht es jetzt viel besser als vorher, sie haben sich auch am Abend nach der OP ausführlich bei mir bedankt. 

Die Kosten von Rossi hat eine befreundete Dame namens Carola übernommen; 365.- €. Herzlichen Dank!  Für die Sanierungskosten von Zappa würden wir gern seine ehemaligen Halter in die Pflicht nehmen: denn es ist ja wohl schon sehr nett von uns, dass wir uns jahrelang von diesem Pisser die Stuben vollpinkeln lassen, weil den wirklich niemand in einer normalen Wohnsituation halten kann. Aber dass wir durch die Aufnahme eines Katers auch noch alle Tierarztkosten selber für ihn bezahlen müssen, das geht eigentlich nicht.

 RenaLu am 29. 2. 2012: Haben Sie Ihrer Katze in der letzten Zeit mal wieder ins Maul geschaut? Bei „Schnochel“ sieht es ja ganz gut aus…

Aber: Ich war heute endlich mit den drei Katern Rossi, Zappa und Peterchen (siehe unten) beim Zahnarzt. Es war allerhöchste Zeit, wie man schon riechen und sehen konnte:

Bei Peterchen müssen alle Zähne raus, denn das ganze Zahnfleisch ist runrum entzündet und geschwollen (Plasmazellgingivitis durch Leukose); bei Rossi müssen mindestens 5 Zähne raus (und einer davon hat FORL; das ist eine sehr schmerzhafte Viruserkrankung, weshalb er beim Fressen den Kopf so wiegt. Wenn die nicht radikal behandelt wird, löst sich früher oder später der Kieferknochen auf – und zwar mit extremen Schmerzen); bei Zappa muss nur ein Backenzahn raus und der Zahnstein entfernt werden. Wir brauchen etwa 1200 – 1400 € und haben derzeit nur 250 € auf unserem Konto.

Ich bettele ja wirklich sehr ungern Leute an – aber das wäre jetzt auch mal wieder eine gute Gelegenheit für alle säumigen Beitragszahler, ein gutes Werk zu tun und uns (bzw den Katern)  zu helfen durch das Bezahlen ihres Mitgliedsbeitrags für 2011 und 2010 und manche auch für 2009 – denn deshalb sind sie ja wohl eigentlich mal Mitglieder geworden.

Nach diesen 3 Zahnsanierungen sind wir dann endlich mit den Zähnen bei allen „unseren“ Katzen durch…

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.