Mitgliederversammlung 2014

 Mitgliederversammlung am 17. 8. 2014, Beginn 13.00 Uhr, Dahlmannstr. 10, 2. Hof, 10629 Berlin
Anwesenheitsliste:

1. Bärbel Schlichting, 2. Renate Luhmer, 3. Katharina Gehrmann, 4. Rena Rieckehr-Awadallah, 5. Sabine Schulze, 6. Norma Klinkmüller-Belabed, 7. Dagmar Hering,  8. Heidi Schmidt, 9. Ingrid Claus-Noto, 10. Beate Rusch, 11. Rosie Blank, 12. Hanne  Köbcke, 13. Werner Casper

…. mit (derzeit) insgesamt 112 Katzen in ihrer Obhut.

640-2014-08-17-MV 007

  Tagesordnung

  1.  Wahl des Protokollführers: Norma Klinkmüller-Belabed
  2. Geschäfts- und Jahresbericht 2013 liegen vor.und werden von Renate Luhmer
    (2. Vorstand) erläutert. Der Finanzbericht ergab eine Einnahmen-Steigerung um 7.000.- Euro auf 26.200.- Euro. In „Katzenschutz ausgedrückt“ bedeutet dies, dass wir ca 30 Katzen mehr aufnehmen und behandeln lassen konnten als im Vorjahr.
    Es wurde entschieden, dass Sabine Schulze alle Sachspenden für den Berliner Stadtkatzen e.V. von der Firma „Meine Futterkiste“, Eresburgstr. 24-29, 12103 Berlin, in eigener Regie entgegennehmen, verteilen und die Quittungen selber unterschreiben darf. Sie schickt dann ans Büro (vom 2. Vorstand Renate Luhmer) eine Kopie von dieser Quittung.

3. Trixie-Spende

Es wurde abgestimmt, ob und wieviel von der Geldspende in Höhe von 2.500 €, die die Firma Trixie GmbH & Co Kg dem Berliner Stadtkatzen eV gespendet hat (30. 7. 2014) an tierschutzaktive Mitglieder oder Pflegestellen weitergegeben  wird, an jene also, die aktiven Tierschutz mit lebendigen Tieren und dadurch bedingten hohen Finanzaufwand betreiben (Tierarztrechnungen, Futterkosten etc.)
Für die Verteilung stimmten 10 Mitglieder. Es gab 3 Enthaltungen.
Vereinbart wurde:
500,– Euro bleiben für Notfälle auf dem Konto des Berliner Stadtkatzen e.V.
Je 400,- Euro bekommen:
1. “Päppelstation Liefländer“
2. Katzenstation von Beate Rusch „Stimme der Tiere“
3. Pflegestation „Rosie Blank“
4. Bärbel Schlichting (1. Vorstand) und ihre Pflegestellen in Hellersdorf-Marzahn640-2014-08-17-MV 030
5. Katzenhospiz Dahlmannstr. 10 Renate Luhmer:

 4. Entlastung von Vorstand und Kassenwart
(Fr. Köpcke und Herr Caspers sind vorzeitig gegangen.)
Entlastung 1. Vorstand : 10 Stimmen – 1 Enthaltung
Entlastung 2. Vorstand : 10 Stimmen – 1 Enthaltung
Entlastung Kassenwart:: 10 Stimmen – 1 Enthaltung

5. Neuwahl von Vorstand und Kassenwart
Mit 10 Stimmen und 1 Enthaltung wurden wie letztes Jahr wiedergewählt:
1. Vorstand: Bärbel Schlichting
2. Vorstand: Renate Luhmer
3. Kassenwart: Katharina Gehrmann

6. Sonstiges

Verabredet wurde, dass der Vorstand und der Kassenwart sich im September zusammensetzen, um die Satzung zu überarbeiten und zu aktualisieren.

Und:
Die passiven Mitglieder erhalten ein Erinnerungsschreiben, um zu erfragen, ob sie an der weiteren Mitgliedschaft interessiert sind.
Die MV wurde um 15.15 Uhr geschlossen.

Gezeichnet: Norma Klinkmüller-Belabed am 18. 8. 2014

Die Seite wurde zuletzt geändert am 26 Oktober 2015.